Reparaturhinweis

Aufgrund der Fertigung dieser Geräte vor vielen Jahren sowie langer Standzeit
oder nicht sachgerechter Lagerung, ist es aus meiner Sicht dringend notwendig
den Lötkolben anzuheizen, um diverse Teile zwecks Betriebssicherheit sowie
eventuell auftretenden Folgeschäden, auszutauschen.
Einige Hinweise diesbezüglich sind beigefügt.

Wichtig ! Die gelb markierten Kondensatoren austauschen.

Wichtig !

Netzspannung Eingang des EZ 100 kontrollieren!

Speziell der XY - Störschutzkondensator C02, welcher direkt an
230 Volt Netzspannung liegt sollte man sofort austauschen.
Der Kondensator C 01, liegt an 24 Volt und ist weniger von Bedeutung,
wenngleich ein Austausch auch zu empfehlen ist.

Es besteht die Gefahr eines Brandes im Gerät oder zumindest das verunreinigen
des Bereiches vom Netzteil durch auslaufende Kondensatoren sowie
Beschädigung beider Kammrelais welche direkt neben den Kondensatoren sitzen.
Die Original Kondensatoren haben die Abmessungen 20mm x 40 mm,
Kondensatoren neuer Fertigung, wie im Bild unten, sind etwas länger daher
am einfachsten die rechte Pertinax Lötleiste um ca. 4mm kürzen damit die
beiden Kondensatoren zwischen den Lötleisten eingebaut werden können.
Darauf achten, dass beide Kondensatoren zwischen den Lötleisten sitzen,
sonst gibt es Platzprobleme beim Einstecken des Netzteil Baustein,
da die beiden Kammrelais direkt neben den Kondensatoren noch genügend
Platz benötigen.

Einbauplatz der Störschutz Kondensatoren

die neuen Kondensatoren im Einbauplatz